Avocado Babybrei

Tipps & Rezepte für den ersten Brei

Brauchst du schnelle und einfache Rezepte für die ersten Babybreie? Hier findest du Rezepte von klassischen Babybreien bis hin zu gesunden Alternativen.
Ab wann wird gestartet und warum du dich nicht unter Druck setzen lassen solltest, weil dein Baby nicht den Vorgaben entspricht.

Avocado Babybrei

Als ich nach 6 Monaten angefangen habe meine Tochter zuzufüttern, wollte ich alles nach den Vorgaben machen (Babybücher, Kinderarzt, Internet). Ich habe ganz schnell gemerkt, das mein Baby keine Vorschriften befolgt, sondern ein Individum ist. Die meisten Mütter machen sich sorgen, wenn das Baby nicht genau 200 ml zum Mittag isst, wenn nicht genau nach einem Monat der Abendbrei gegessen wird, das Baby die Mahlzeiten komplett verweigert, usw.
Ich musste lernen komplett frei und ohne Zwang alles zu machen. Allein auf das Baby zuhören und auch kein Druck aufzubauen. Jede Mutter muss lernen, sich auf ihr Baby einzulassen. Jedes Baby hat seine eigene Zeit, wann es mit der Beikost losgehen kann und wieviel es essen möchte. Vertraue auf dein Baby. Es weiß genau, was es will und braucht.

Das Baby sollte nicht vor dem 5. Monat zugefüttert werden, aber es ist besser wenn das Baby einhalbes Jahr alt ist. Babys die nach Bedarf gestillt werden, möchten manchmal auch noch länger nichts ausser Muttermilch zu sich nehmen.

Das beste für das Baby ist, wenn die Eltern den Babybrei selber machen. Das ist das Gesündeste und schmeckt auch am besten. Für den ersten Brei gibt es mehrere Möglichkeiten. Man es ganz klassisch machen, mit einem Möhrenbrei, Kürbisbrei oder Zucchinibrei. Die Alternative wäre, mit einem Avocado Babybrei zu starten. In einigen Ländern ist es normal, die Avocado als erste Beikost zu nehmen.

Erstens ist die Avocado sehr gesund. Die enthält viele einfach ungesättigte Fettsäuren, viele wichtige Vitamine und Mineralien. Da dieser Avocado Babybrei nicht erwärmt wird, bleiben alle Vitamine erhalten. Zweitens geht die Zubereitung super schnell und man muss nicht einmal den Herd anmachen 🙂 Den Avocado Babybrei kann jede Mutter selber machen, da das Rezept sehr einfach ist.

Rezepte für den ersten Brei

Avocadobrei

 

paar Löffel Avocado mit Wasser, Muttermilch oder Pre-Milch pürieren oder mit der Gabel zerdrücken. Fertig 🙂

avocado

Rezept für Möhrenbrei/Kürbisbrei/Zucchinibrei

  • 150 g Möhre, Kürbis oder Zucchini
  • etwas Wasser
  • 1 El Rapsöl oder Sonnenblumenöl

Möhren, Kürbis oder Zucchini waschen, schälen und kleinschneiden.
In den Topf rein tun und mit etwas Wasser, das Gemüse weich kochen.
Sobald das Gemüse weich ist, den Topfinhalt mit dem Stabmixer pürieren und dann das Öl einrühren.

Gemüse fürs das Baby

Weitere Rezepte mit Avocado

Rezept: Avocado-Birne

  • ½ Avocado
  • ½ oder 1 Birne

Pürieren oder mit der Gabel zerdrücken.

Das war der Lieblingsbrei von meiner Tochter. Wenn es schnell gehen musste, war dieser Brei perfekt und dazu noch lecker.

Rezept: Avocado-Banane

  • ½ Avocado
  • 1 Banane

pürieren oder mit der Gabel zerdrücken.

 

Jedes Kind hat schon von Anfang an ein individuellen Geschmack. Deshalb probier einfach aus, was dein Kind so mag. Manchmal müssen wir Mütter etwas mehrmals anbieten, bevor das Kind es lieben lernt. Meine Tochter wollte am Anfang keine Mango essen, aber nach dem sie die paar mal probiert hatte, wurde die Mango zu einer ihrer Lieblingsfrüchte. Also gib nicht so schnell auf.

Viel Spaß beim ausprobieren

 

DIESE ARTIKEL KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN:

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.